Hacke­petra


Unser aller Idol

Das Maskottchen des Stroga Festivals

Allseits beliebt, unsere „Hackepetra.“ Das fürs Festival 2010 entstandene „Logo“ hat bereits Kultstatus. Verstört, aber dennoch liebenswert. Das ist Hackepetra. Seit 2011 auch beste Freundin von Beatbeate.

In unserem Festivalblog wurde am 14. Juni 2010 der Name während einer spannenden Abstimmung mit insgesamt 494 abgegeben Stimmen gewählt. Weitere Namenvorschläge waren Bass-Beef, Dörte, Fanta, Liese und 10 weitere Namen.

Stroga - Making of Hackepetra - an awesome cow

Kurz vor dem Festival 2010 verewigte Sven Hermann aus Merzdorf unsere Kuh auf einer 8x4m Wand auf dem Gelände des Jugendclubs Stroga.

Hier befindet sich eigentlich ein Video von YouTube, LLC.

Um diese Inhalte anzuzeigen, werden bestimmte Browserdaten (Datum und Uhrzeit des Besuchs auf der betreffenden Webseite, Internetadresse oder URL der aufgerufenen Webseite, IP-Adresse) an Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland gesendet, sowie möglicherweise Drittanbietercookies gesetzt.

Nähere Informationen finden Sie in der entprechenden Datenschutzerklärung von YouTube, LLC.

Bitte bestätigen Sie, dass Sie damit einverstanden sind.

Marion ist eine gute Mom!

Marion, die Hackepetra-Mom

Marion erweckte mit 200m Nähgarn, 5,6m² Stoff, 4kg Füllwatte, 2m² Filz, einer Tube Alleskleber und über 180 Stunden Arbeit Hackepetra zum Leben. Jede einzelne Kuh wurde mit einem freundlichen „Hallo“ durch Marion im Leben begrüßt! Wer eine Hackepetra sein Eigen nennen kann, sollte sich freuen: es gibt nur 30 Stück weltweit!